← Zurück
26.07.2018

Bildungsprojekt „von klein auf“: Ein Vorhaben in Emmerich wird gefördert

Neue Anträge bis 10. August 2018 stellen!

Die GELSENWASSER-Stiftung gGmbH fördert mit dem Bildungs-Projekt „von klein auf“ auch im Versorgungsgebiet der Technischen Werke Emmerich GmbH (TWE) Kindergärten und Schulen. Sprachprojekte bilden dabei den Schwerpunkt. Aktuell hat die Jury für ein Projekt im TWE-Gebiet die Finanzierung mit 1.980 € bewilligt. 31 Aktionen im TWE-Gebiet mit einer Gesamtfördersumme von 28.072 € bewähren sich insgesamt bereits in der Praxis.

Kita St. Aldegundis Musik verbindet 1.980,00

2018 stehen in Emmerich noch 2020 € für neue Projekte zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für die nächste Jurysitzung endet am 10. August 2018.

Das Projekt „Musik verbindet“ der Kita St. Aldegundis in Emmerich setzt auf eine ganzheitliche Wirkung durch musikalische Betätigung. Musizieren macht Spaß, verbindet Kulturen und wirkt positiv auf die emotionale Sicherheit und Stabilität der Kinder. In der „Sprach-Kita“ kommen viele Kinder aus unterschiedlichen Kulturen zusammen – viele Kinder erlernen erst hier Deutsch als Zweitsprache. Das gemeinsame Singen und Musizieren legt hierfür eine Grundlage und unterstützt die Kinder bei neuen Herausforderungen.

Wie funktioniert „von klein auf“?

In der Jury, die über die Förderung der Anträge entscheidet, arbeitet die GELSENWASSER-Stiftung mit Vertretern des Städte- und Gemeindebunds NRW, der Landeselternkonferenz NRW, der „LernFerien NRW“ - Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e. V., der Kosmos-Bildung Münsterlandschule Tilbeck, der Städtischen Realschule Wesel-Mitte sowie mit Vertretern von „Die Bildungsgenossenschaft – Beste Chancen für alle eG“ zusammen.

Förderberechtigt sind Einrichtungen des Elementarbereichs, z. B. Kindergärten, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bis zur Sekundarstufe I aus insgesamt 78 Kommunen im Versorgungsgebiet der GELSENWASSER-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Anträge können jederzeit und ausschließlich über die Webseite unter www.vonkleinaufbildung.de eingereicht werden. Das Projektbüro, Jennifer Kownatzki, ist für Fragen rund um „von klein auf“ unter der Telefonnummer 0209 708-456 oder unter info@vonkleinaufbildung.de erreichbar.

Gelsenkirchen, 16. Juli 2018